+
Doc Watson ist tot

Er bekam viele Grammys

Countrysänger Doc Watson gestorben

Winston-Salem/USA - Der mit mehreren Grammys ausgezeichnete Countrysänger Doc Watson ist tot. Er starb in einem Krankenhaus in Winston-Salem im Staat North Carolina.

Wie sein Manager Mitchell Greenhill mitteilte, starb der US-Musiker am Dienstag im Alter von 89 Jahren in einem Krankenhaus in Winston-Salem im Staat North Carolina.

Der blinde Watson war vor allem für sein schnelles Gitarrenspiel bekannt. 2004 erhielt er einen Grammy für sein Lebenswerk, zuvor waren bereits sieben seiner Alben mit dem renommierten Musikpreis ausgezeichnet worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donna Leon will Schweizerin werden
Sie wurde in Montclair, New Jersey geboren. In ihrem Herzen aber ist die Krimi-Autorin längst Europäerin.
Donna Leon will Schweizerin werden
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
An seinem Tiefpunkt lernte Robbie Williams seine heuitge Ehefrau Ayda, die Frau seiner Träume, kennen. Diese habe sich aufopferungsvoll um ihn gekümmert.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Pet Shop Boys in Rio überfallen
Neil Tennant und Chris Lowe sind wegen des Festivals "Rock in Rio" an die Copacabana gekommen. Ein Ausflug an der Strandpromenade endete mit einer Attacke.
Pet Shop Boys in Rio überfallen

Kommentare