+
Courtney Love (46) hat eine genaue Vorstellung vom Mann ihrer Träume

Courtney Love: So soll ihr Traummann sein

New York - Courtney Love hat eine genaue Vorstellung vom Mann ihrer Träume: Vor allen Dingen muss er viel Geld haben. Momentan scheint die 46-Jährige auf dem besten Weg zu sein, ihr Vorhaben in die Tat umzusetzten.

“Zur Zeit bin ich nur an Plutokraten interessiert, also an wirklich reichen und mächtigen Kerlen. Ich bin fest entschlossen, mir früher oder später einen zu angeln. Ich bin davon überzeugt, dass ich für einen reichen Mann eine gute Wertanlage sein könnte“, sagte die Musikerin der Website “TheFix.com“. Die Witwe von Kurt Cobain ist womöglich bereits auf dem besten Wege: Zurzeit wird ihr eine Affäre mit dem britischen Galerie-Besitzer Henry Allsopp (37) nachgesagt.

Drogen und Aklohol: Süchtige Filmstars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Das einzige Problem bei der Partnersuche sei ihr Image, sagte Love: “Ich hasse es, dass Leute mich immer noch als Junkie oder Crack-Abhängige bezeichnen.“ Sogar in New York sei ihr Ansehen ziemlich schlecht. “Die Leute denken immer noch, ich sei die gleiche traurige Schlampe wie 2005.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare