Tom Cruise spricht schlecht über seinen Vater

- Los Angeles - Hollywoodstar Tom Cruise (43) hat keine guten Erinnerungen an seinen Vater. "Er war ein Tyrann und ein Feigling", sagt der Schauspieler in der neuesten Ausgabe der US-Zeitschrift "Parade". Er habe als Kind eine wichtige Lektion gelernt.

"Vertraue ihm nicht, sei vorsichtig in seiner Nähe", erinnert sich Cruise. Er sei 12 Jahre alt gewesen, als seine Mutter sich von Thomas Cruise Mapother III getrennt, und Tom und dessen Schwester Lee Anne mit genommen habe. Der Zeitschrift zufolge sah Cruise seinen inzwischen an Krebs erkranken Vater zehn Jahre später in einem Krankenhaus wieder. "Als ich ihn mit Schmerzen sah, dachte ich mir, was für ein einsames Leben er hatte", sagt Cruise. Mitte der 80er Jahre starb der Vater des Schauspielers.

Mit seiner Ex-Frau Nicole Kidman hat Cruise zwei Adoptivkinder. Seine Verlobte, Katie Holmes (27), ist im neunten Monat schwanger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare