+
Töchterchen Suri ist womöglich der Grund, weshalb Tom Cruise aus Scientology aussteigen soll.

Gerüchte

Tom Cruise: Steigt er aus Scientology aus?

  • schließen

München - Das wäre eine große Überraschung: Tom Cruise überlegt sich angeblich, bei Scientology auszusteigen. Es wäre jedoch keine Kurzschlusshandlung.

Tom Cruise und Scientology sind nahezu untrennbar miteinander verbunden. Der Schauspieler ist das Aushängeschild und fühlt sich dabei sichtlich wohl. Oder besser gesagt fühlte. Denn: der Superstar hegt anscheinend ernsthafte Gedanken auszusteigen. Der Grund soll seine Tochter Suri sein.

Nach der Trennung von seiner Frau Katie wurden sie und seine Tochter aus Scientology verbannt und als 'suppressive person' (Erzfeinde der Kirche) eingestuft. Deshalb darf Cruise seine Suri nur selten sehen, am meisten haben sie Kontakt über Videochats und Telefonate. Ein Insider hat nun erfahren, wie sehr es den Vater und Schauspieler belastet. "Sie redete und redete, über ihre Ballettstunden und wie sehr sie diese liebt. Das war der Moment als Tom begriff, dass er bislang nie einen Auftritt von ihr gesehen habe und er war den Tränen nahe", berichtete der Bekannte der Zeitschrift "Star".

Cruise ist seit 1990 Mitglied bei Scientology, aber anscheinend macht ihn die Trennung zu Suri mehr zu schaffen als er dachte. "Es trifft ihn hart, dass sie vor seinen Augen groß wird und er das meiste nicht wirklich mitbekommt", sagte der Insider weiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare