+
Tom Cruise mit Katie Holmes bei der Premiere in New York

Tom Cruise stellt persönlichen Rekord auf

Los Angeles - Tom Cruise hat mit der vierten “Mission: Impossible“-Folge seinen bislang größten Kassenknüller geschafft.

Dem “Hollywood Reporter“ zufolge brachte die Actionserie mit dem Untertitel “Phantom Protokoll“ am Wochenende weltweit Einnahmen von mehr als 600 Millionen Dollar (456,6 Millionen Euro). Das ist ein Rekord für Cruise, der damit die knapp 592 Millionen Dollar überbieten konnte, die der Spielberg-Film “Krieg der Welten“ 2005 mit Cruise als Bekämpfer von Außerirdischen einspielte. Der neue Agenten-Hit setzte sich damit spielend über den bisherigen Spitzenverdiener aus der Reihe - “Mission: Impossible II“ - durch, der es “nur“ auf rund 546 Millionen Dollar brachte.

dpa

Katie Holmes: Sexy auf dem roten Teppich

Katie Holmes: Sexy auf dem roten Teppich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare