+
Jon Cryer

Jon Cryer schockte Sheens Totalabsturz

New York - Ein Jahr nach dem Rausschmiss von Charlie Sheen (47) aus der Erfolgs-Sitcom "Two and a Half Men“ denkt Ex-Kollege Jon Cryer (47) immer noch mit Grausen an die Zeit.

„Das Schlimmste an dem Ganzen war, dass ich zuschauen musste, wie ein Freund von mir, ein Kerl, mit dem ich jahrelang gearbeitet hatte, zu einer völlig anderen Person wurde. Das zu sehen, ist entsetzlich, weil man das Gefühl hat, der Mensch, den man kannte, existiert nicht mehr“, sagte Cryer in einem US-Fernsehinterview, das am Donnerstag ausgestrahlt werden sollte.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Nach exzessiven Drogen- und Alkoholkonsum sowie Beleidigungen der Produzenten war Sheen 2011 von der Sitcom „Two and a Half Men“ gefeuert worden. Seinen Job bekam US-Schauspieler Ashton Kutcher (34).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare