+
Jon Cryer (r.), hier mit seiner Frau Lisa Joyner beim Basketballspiel der LA Lakers, wünscht Charlie Sheen nur das Beste

Cryer wünscht Charlie Sheen "nur das Beste"

New York - Charlie Sheen lästerte über seinen Kollegen Jon Cryer. Dieser wünscht im Gegenzug seinem ehemaligen Arbeitskollegen "nur das Beste".

“Two and a Half Men“-Darsteller Jon Cryer (46) hält zu seinem früheren Kollegen Charlie Sheen (45). Dabei hätten dessen jüngste Eskapaden ihm beinahe seinen Job in der erfolgreichen Sitcom gekostet. “Ich liebe ihn“, sagte er in einem Interview mit dem Talkshow-Moderator David Letterman (64). Sheen sei ein Freund. “Wir wollen alle nur das Beste für ihn. Wir wollen, dass er gesund wird, trocken bleibt und sich wieder mit seiner Familie versöhnt“, so der Emmy-Gewinner. Die Produzenten von “Two and a Half Men“ hatten Sheen nach dessen wüsten Beschimpfungen gefeuert und die Dreharbeiten der Serie vorübergehend eingestellt. Mit US-Schauspieler Ashton Kutcher (33) als Ersatz soll die Sitcom über ein ungleiches Brüderpaar jedoch jetzt weitergehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt

Kommentare