+
Benedict Cumberbatch

Cumberbatch: Küchen-Video bringt "Star Trek"-Rolle

Los Angeles - Not macht erfinderisch: Der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch (35) hat mit Hilfe seines iPhones eine begehrte Hollywood-Rolle ergattert.

Er sei von US-Regisseur J.J. Abrams („Mission: Impossible III“) kurz vor Weihnachten darum gebeten worden, ein Casting-Video für den neuen „Star Trek“-Film einzureichen, erzählte Cumberbatch (bekannt aus der BBC-Serie "Sherlock") der „New York Times“ am Donnerstag. Unter Zeitdruck habe er das schnell in der Küche eines Freundes mit dem Smartphone aufgenommen. Nun tritt Cumberbatch in der „Star Trek“-Folge als Bösewicht in Aktion. Im Mai 2013 soll der Streifen in die Kinos kommen.

Vor Abrams hatte auch schon Steven Spielberg (65) das Talent des Briten entdeckt, der ihn für „Gefährten“ vor die Kamera holte. Cumberbatch spielte zuvor in den britischen Filmen „Abbitte“ und „Dame König As Spion“ mit. Der Neuseeländer Peter Jackson (50) engagierte den Engländer für seine „The Hobbit“-Verfilmung in der Rolle eines sprechenden Drachens.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
Prinz William erregt Aufsehen. Im neuen Look präsentierte sich der 35-Jährige am Donnerstag beim Besuch eines Kinderkrankenhauses in London.
Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Die Ziehung der Lottozahlen und Franziska Reichenbacher - das ist seit 20 Jahren untrennbar. Ob die Lottofee auch selbst spielt, das verriet sie in einem Interview.
20 Jahre Lottofee: Franziska Reichenbacher feiert Jubiläum
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch
Mit dem Slakvendrama "12 Years a Slave" ist Lupita Nyong'o der Durchbruch gelungen. Jetzt hat sich die Schauspielerin als Schriftstellerin versucht.
Schauspielerin Lupita Nyong'o schreibt Kinderbuch
Robert Redford: #MeToo-Kampagne ist Wendepunkt für Hollywood
Die #MeToo-Kampagne gegen sexuelle Belästigung sorgt nach Einschätzung von Hollywoodstar Robert Redford für einen grundlegenden Bewusstseinswandel in Filmgeschäft.
Robert Redford: #MeToo-Kampagne ist Wendepunkt für Hollywood

Kommentare