Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
+
Der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch schämt sich seiner Tränen nicht. Foto: Warren Toda

Cumberbatch weinte beim Dreh zu "The Imitation Game"

London (dpa) - Dem Schauspieler Benedict Cumberbatch (38) ging das Schicksal seiner Rolle in "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben" so nahe, dass er vor der Kamera echte Tränen geweint hat.

"Das war nicht gespielt, nicht gut gespielt, sondern mir wurde klar, dass ihm das wirklich passiert ist", sagte der Brite der dpa über den Film, in dem er das Mathegenie Alan Turing darstellt. Während des Zweiten Weltkriegs knackte er einen wichtigen Code der Deutschen. Trotzdem wurde er als Homosexueller verhaftet und nahm sich schließlich das Leben.

"Dieser Mann ist ein Nationalheld", sagte Cumberbatch, sein Gesicht solle auf Banknoten gedruckt werden. "The Imitation Game" kommt nächste Woche Donnerstag (22.1.) ins Kino.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare