+
Ambitionierte Politik-Pläne: Cynthia Nixon.

Bald Gouverneurin im Staat New York?

Cynthia Nixon: „Sex and the City“-Star will Gouverneurin werden

  • schließen

In Amerika nennt man es den Trump-Effekt: Dwayne “The Rock” Johnson will um die Präsidentschaft, Kid Rock um einen Senatsposten in Michigan antreten. Jetzt folgt ein dritter Promi mit Politik-Ambitionen.

New York - Cynthia Nixon will laut „Wall Street Journal“ Gouverneurin des Bundesstaats New York werden. Die „Sex and the City“-Schönheit ist seit Jahren als Polit-Aktivistin in New York City bekannt und gilt als enge Vertraute von Bürgermeister Bill de Blasio. Der machte sie 2014 zum Vorstandsmitglied seines „Fond zur Wohle von New York City“, mit dessen Geldern ärmere Bezirke unterstützt werden. Sie will den aktuellen Gouverneur Andrew Cuomo herausfordern, der für den linken Flügel der Demokratischen Partei für zu gemässigt gilt. 

Die 51-Jährige hatte Cuomo grade in einer nationalen TV-Talkshow wegen Kürzungen von Schulgeldern schwer kritisiert: „Der Gouverneur lässt die Kinder von New York und Umgebung im Stich.“

Lesen Sie auch: "Sex and the City": Unveröffentlichte Szenen aufgetaucht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Paul McCartney kündigt neues Album an
Wenn eine Pop-Legende wie Paul McCartney Geburtstag feiert, erwartet man als Fan nicht unbedingt selbst ein Geschenk. Doch diesmal, zum 76. des Ex-Beatles, kommt es so: …
Paul McCartney kündigt neues Album an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.