+
Entertainerin Desiree Nick in der Sat.1 Show "Promi Big Brother" in Köln. Foto: Henning Kaiser

Désirée Nicks Vorsatz: Negatives im Netz meiden

Berlin (dpa) - Die Entertainerin Désirée Nick (59) will im neuen Jahr Negatives im Netz meiden. "Dreckskommentare zu posten, ist ja eine Vollzeitbeschäftigung für manche Leute", sagte Nick der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

"Einer zählt dann die Klicks. Wenn ich das schon höre!" Klicks würden ja auch für Schlechtes gezählt. "Da können Sie auch eine lebende Katze in einen Kochtopf packen, würde auch zehn Millionen Klicks kriegen."

Sie werde sich davon zurückziehen. "Das lasse ich nicht auf mich einwirken, da gucke ich auch nicht mehr hin. Sowas macht Menschen nicht glücklich", sagte Nick, die Silvester auf der Bühne stehen wird. Später an dem Abend will sie in ihrem Haus in Brandenburg ins Jahr 2016 feiern.

Sie habe eine "hohe Strahlkraft", weil ihr "Karma nicht versaut" sei, so Nick. "Meine Strahlkraft kommt aus meiner Tugendhaftigkeit. Und mehr denn je werde ich die hervorkehren und mich abwenden von der schlechten Aura." Sehr viele Menschen hätten eine schlechte Aura, sie seien "Opfer geworden von der Überflutung mit negativen Dingen", sagte die ehemalige RTL-"Dschungelkönigin". "Und ich habe mir vorgenommen, das von mir fernzuhalten."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit
Eigentlich wollte Schauspieler Erdogan Atalay in knapp zwei Wochen heiraten. Daraus wird jedoch nichts - die Sterne stehen zu ungünstig.
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit
Flugbegleiter huldigen Britney Spears
Im Video zu ihrem Hit "Toxic" tänzelte Spears 2004 als Stewardess durch ein Flugzeug. 13 Jahre später heißen echte Flugbegleiter die Sängerin in Asien willkommen - mit …
Flugbegleiter huldigen Britney Spears

Kommentare