+
Der dänische Kronprinz Frederik und seine Mary beehren Deutschland.

Auch Hamburg steht auf dem Reiseplan

Dänisches Kronprinzenpaar besucht München

Kopenhagen - Der dänische Kronprinz Frederik (46) und seine Frau Mary (43) planen eine Reise nach Deutschland. Zwei Städte werden die Hoheiten mit ihrer Anwesenheit beehren. 

Zusammen mit einer Delegation aus Wirtschaftsvertretern werden sie vom 19. bis zum 21. Mai Hamburg und München besuchen. Wie die dänische Botschaft in Berlin am Donnerstag mitteilte, dient die Reise der Vertiefung der Handelsbeziehungen.

Der Besuch steht unter dem Motto Danish Living (Dänisches Leben) und behandelt unter anderem die Themen nachhaltige Architektur, Stadtentwicklung, Umwelt, Energieeffizienz und Gesundheit. Auf dem Programm stehen mehrere Unternehmensbesuche in beiden Städten. In Hamburg wird das Kronprinzenpaar vom Ersten Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) empfangen, in München lädt der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) zu einem Mittagessen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare