Eine Rolle in Star Wars: Daisy Ridley hat das große Los gezogen. 

So schnell kann´s gehen

Daisy Ridley: Von der Kellnerin zum "Star Wars"-Star

Stuttgart - Schauspielerin Daisy Ridley war nach eigenen Worten arbeitslos, als sie für den neuen "Star Wars"-Film gecastet wurde. 

"Ich habe in einer Kneipe als Bedienung gejobbt", sagte die 23-Jährige der "Stuttgarter Zeitung". In "Star Wars - Das Erwachen der Macht" spielt Ridley die weibliche Hauptrolle der Rey. Die Dreharbeiten mit Kollegen wie Harrison Ford bezeichnete sie als "magische" Zeit. "Ich hatte den Eindruck, wirklich erkannt zu werden, mich von meiner besten Seite zeigen zu können."

Die Geheimniskrämerei um den aktuellen Film fand Ridley anstrengend. Sie habe niemandem von ihrer Rolle erzählen dürfen, sagte die britische Schauspielerin (23) im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Nur ihre Eltern und eine ihrer Schwestern hätten davon erfahren. Sie habe dann aber schon drei Monate lang jeden Tag fünf Stunden für den Part trainiert. „Das ist seltsam, wenn du niemandem sagen darfst, was du da tust - die Leute dann aber fragen: „Sag mal, warum bist du jetzt so muskulös? Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“.“

Ridley: Star Wars hat Bezug zum realen Leben

Sie selber hatte bisher keinen großen Bezug zu „Star Wars“, wie sie gestand. „Es war ein bisschen wie ein entfernter Cousin: Ich kannte es, ich hatte es gesehen, mehr aber auch nicht.“ Dass die Kinoreihe aber so viele Fans hat, hat ihrer Meinung nach damit zu tun, dass „Star Wars“ von „Dingen erzählt, die wir alle erleben: Du verlierst Menschen, die du liebst, Beziehungen brechen auseinander, du findest eine Familie, selbst wenn es nicht deine Verwandten sind“.

Außerdem gebe es in „Star Wars“ immer eine Balance zwischen Gut und Böse. „Auch im echten Leben wird es immer böse Menschen geben, die böse Dinge tun. Aber letztendlich wollen die Menschen das Richtige tun - und das Gute wird gewinnen.“

Star Wars: Weltpremiere am Montag

Ridley spielt in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ die neue Figur Rey. Der Film von Regisseur J.J. Abrams feiert am kommenden Montag Weltpremiere in Los Angeles und kommt am Donnerstag in die deutschen Kinos.

Star Wars - Das Erwachen der Macht: Das sind die neuen Helden

Lesen Sie hier: Wie die Star-Wars-Schauspieler heute aussehen

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Anna Kurnikowa und Iglesias mit Babybildern
Annas Kurnikowa und Enrique Iglesias haben Fotos von ihren Zwillingen ins Netz gestellt. Details zum Nachwuchs bleiben die beiden aber weiterhin schuldig.
Anna Kurnikowa und Iglesias mit Babybildern
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Wie herzig! Iglesias und Kournikowa zeigen ihre Zwillinge
Enrique Iglesias und Anna Kurnikowa sind seit langem ein Paar. Nun teilten die beiden ihr doppeltes Elternglück auf Instagram.
Wie herzig! Iglesias und Kournikowa zeigen ihre Zwillinge

Kommentare