+
Neue Freundschaften sind anfangs schwierig, findet Dakota Fanning. Foto: Warren Toda

Rendezvous mit Hindernissen

Dakota Fanning sind erste Dates zu steif

Romantik? Von wegen. Für Dakota Fanning ist die erste Phase des Kennenlernens ein Horror.

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Dakota Fanning (22, "Twilight") findet erste Dates "entsetzlich". "Man muss dort sitzen, sich Fragen stellen, so tun, als würde man essen und das fühlt sich so steif an", sagte Fanning dem US-Magazin "Town&Country".

Am liebsten sei es ihr, neue Kontakte über Freunde zu knüpfen, so Fanning weiter. In diesem Fall sei die andere Person "höchstwahrscheinlich kein Freak".

Fanning spielte in den "Twilight"-Fortsetzungen "New Moon - Biss zur Mittagsstunde" und "Eclipse - Biss zum Abendrot" die Vampirin Jane. Aktuell ist sie im thrillerartigen Western "Brimstone" zu sehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare