+
Der Dalai Lama träumt manchmal von Frauen.

Der Dalai Lama träumt manchmal von Frauen

Berlin - Der Dalai Lama hat in einem Interview zu seinem 75. Geburtstag gesagt, er träume manchmal von Frauen. An Zöllibat und Ehelosigkeit halte er allerdings fest, sagte das Oberhaupt der Tibeter.

Der Dalai Lama träumt manchmal auch von Frauen. “Aber ich erinnere mich dann auch im Traum immer daran, dass ich ein Mönch bin“, sagte das geistliche Führer der Tibeter in einem Interview der “Bild“ (Dienstag).

Der Dalai Lama feiert an diesem Dienstag seinen 75. Geburtstag. Er verteidigte die Ehelosigkeit der Priester: “Als Mönch kann man sich so besser seinem Glauben widmen. Sex macht den Menschen gemein mit allen anderen Tieren. Ich bin ein Mensch, der für gewisse moralische Prinzipien steht. Der Zölibat ist etwas, was mich vom gewöhnlichen Tier unterscheidet.“

Zur aktuellen Wirtschaftskrise sagte der Friedensnobelpreisträger, diese könne vielleicht sinnvoll sein, um daran zu erinnern, dass andere Werte wichtiger seien als Geld. Die Märkte würden von Gier und Ignoranz gesteuert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

Kommentare