+
Daniel Brühl geht durch manch Wechselbad der Gefühle. Foto: Jörg Carstensen

Daniel Brühl erlebt "Sinnkrisen voller Selbstmitleid"

Köln (dpa) - Trotz seines großen Erfolgs als einer der gefragtesten deutschen Schauspieler kennt Daniel Brühl (37) "Sinnkrisen voller Selbstmitleid". Eine große Hilfe bei der Bewältigung sei ihm dabei seine Freundin, die Psychologin sei, erzählte Brühl dem Magazin des "Kölner Stadt-Anzeigers".

"In gewissem Sinn bin ich ein Superfall für sie." Eine gewisse Art von Narzissmus sei ihm ebenso wenig fremd wie Stimmungsschwankungen. Wenn er zum Beispiel bei einer Preisverleihung nominiert sei und dann nicht gewinne, erlebe er ein Wechselbad der Gefühle. "Und solche absurden Momente sind für Psychologen wahnsinnig spannend."

Zurzeit ist Brühl in der Literaturverfilmung "Ich und Kaminski" nach dem Roman von Daniel Kehlmann in einer Rolle als windiger Kunstkritiker zu sehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
München - Dieser Frau verzeiht man fast alles – sogar, dass sie sich beim Bohlen-Unfug „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL als Jurorin verdingt. Das ist kein …
Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
Blauer Himmel und eine schwebende Karnevalskönigin - in Venedig ist wieder Karneval, Zeit der Masken und extravaganten Kostüme.
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare