+
Der Vater des Schauspielers Daniel Brühl (Foto), der langjährige WDR-Regisseur Hanno Brühl, ist tot.

Daniel Brühl trauert um seinen Vater

Köln - Der Vater des Schauspielers Daniel Brühl, der langjährige WDR-Regisseur Hanno Brühl, ist tot. Wie der Sender am Mittwoch mitteilte, starb Brühl am Dienstag im Alter von 73 Jahren in Köln.

WDR-Intendantin Monika Piel bezeichnete ihn als einen “aufmerksamen Beobachter und ständigen Grenzgänger zwischen den Welten der dokumentarischen und fiktionalen Erzählung“. Er habe mit seiner Arbeit Maßstäbe für den Qualitätsanspruch des öffentlich-rechtlichen Fernsehens gesetzt. Brühl war von 1964 bis 1975 zunächst als freier Regisseur und Autor für den WDR tätig.

Danach war er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2002 als Regisseur in der Abteilung Regie und Realisation angestellt. Er realisierte Kurz- und Experimentalfilme, Reportagen und zahlreiche Fernsehfilme, die stets einen Blick hinter die Fassaden der “heilen Gesellschaft“ werfen und alle im Jugendmilieu spielen. Zu seinen Arbeiten zählen die Filme “Sehnsucht“ (1990), “Kahlschlag“ (1993), “Absprung“ (1996) und “Hin und Weg“ (1999). Bekannt wurde er auch durch die vierteilige WDR-Reihe “Frieden war für mich „n Stück Schokolade“ (2003).

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben

Kommentare