+
Hält Deutschland für gruselig und düster: Daniel Brühl

Daniel Brühls Traum vom  deutschen Horror

Hamburg - Erfahrung mit der Horrorfabrik Hollywoods hat Daniel Brühl bereits. Am liebsten würde der Schauspieler aber einen deutschen Grusel-Streifen drehen. Denn Horror-Vorzüge habe Deutschland genug. 

Er stand bereits mit Clive Owen im Horrorthriller "Intruders" vor der Kamera. In Deutschland hält Daniel Brühl die Karrierechancen in dieser Filmbranche allerdings für begrenzt. Dabei ist er gerade auf den Geschmack gekommen.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

“Ich wollte schon sehr lange einen Thriller machen, aber leider habe ich in Deutschland nie ein Angebot für so etwas bekommen. Diese Art von Kino gibt es bei uns nicht“, sagte der 33-Jährige dem Magazin In laut Vorabbericht vom Mittwoch.

“Dieses Land kann so düster sein und bedrückend, du möchtest glauben, dass man hier ein paar Horrorstreifen machen würde. Aber irgendwie funktioniert das nicht“, fügte er hinzu. Dennoch würde Brühl, der abwechselnd in Berlin und Barcelona lebt, Deutschland nicht dauerhaft verlassen. “Ich liebe Berlin und Deutschland, ich würde nie auswandern wollen.“

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare