+
Daniel Brühl und Felicitas Rombold werden Eltern. Foto: Britta Pedersen

"Ich freue mich riesig"

Babybauch seiner Freundin verrät: Daniel Brühl wird Vater

Berlin - Daniel Brühl (38) wird Vater. "Ich freue mich riesig", sagte der Schauspieler der "Bild"-Zeitung und der "B.Z." vom Donnerstag.

"Ich freue mich riesig", sagte der Schauspieler der "Bild"-Zeitung und der "B.Z." vom Donnerstag. "Wenn nicht etwas Absurdes passiert, bin ich bei der Geburt dabei.", sagte Brühl. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, wollte er nicht verraten. "Da bin ich abergläubisch", sagte Brühl, der seine schwangere Freundin Felicitas zu einem Empfang in der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin mitbrachte. Dass es Nachwuchs gibt, war schon bekannt - mittlerweile ist es unübersehbar. Von Brühls Agentur gab es keinen Kommentar.

Der Schauspieler stand gerade in den USA für den Science-Fiction-Film "God Particle" vor der Kamera. Im Herbst ist er in der Fallada-Verfilmung "Jeder stirbt für sich allein" im Kino zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
"Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen." Sagt sein Freund und Kollege Udo Lindenberg.
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.