+
Die Schauspieler Bernadette Heerwagen und Daniel Brühl.

Daniel Brühl zieht es nicht nach Hollywood

Frankfurt/Main - Daniel Brühl (31) zieht es auch nach seiner großen Rolle in Quentin Tarantinos aktuellem Kinofilm “Inglourious Basterds“ nicht nach Hollywood.

“Ich sehe mich weiter als deutscher, als europäischer Schauspieler. Ich werde jetzt nicht nach Amerika ziehen und hoffen, dass es dort mit einer Karriere klappt, womöglich, um mir dann in einem Jahr anhören zu müssen: “Na, hat's wohl nicht geklappt““, sagte der Schauspieler (“Good Bye Lenin!“) am Freitag in Frankfurt am Rande von Dreharbeiten zu dem Kinofilm “Die kommenden Tage“ von Lars Kraume.

Es mache für ihn “keinen großen Unterschied“, ob er in deutschen oder amerikanischen Produktionen mitwirke. “Das ist keine Koketterie“, versicherte Brühl. “Ich habe auch viele kleine Filme gemacht, auf die ich stolz bin und die ich als großen Erfolg sehe. Wenn man sich für ein Projekt entscheidet, dann muss man das mit der Energie und Leidenschaft tun, die man hat ­ egal, um welches Projekt es sich handelt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare