+
Daniel Craig während der Dreharbeiten von "Spectre" in Österreich. Foto: Barbara Gindl

Nach "Spectre"

"Mir total egal": Daniel Craig hat genug von Bond

London - Nach dem "Spectre"-Dreh hat Daniel Craig (47) erst einmal die Nase voll von seiner Rolle als Geheimagent James Bond.

"Ich würde eher ein Glas zerbrechen und mir die Handgelenke aufschlitzen", sagte der britische Schauspieler dem Magazin "TimeOut" auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, einen weiteren 007-Film zu machen. "Ich will mindestens ein Jahr oder zwei nicht daran denken."

Zwar schloss Craig nicht aus, nach "Casino Royale", "Ein Quantum Trost", "Skyfall" und nun "Spectre" doch noch weiter zu machen. "Wenn ich noch einen Bond-Film machen würde, dann nur wegen des Geldes", sagte er aber. Gerade sei er mit niemandem im Gespräch.

Auch wer ihm im Geheimdienst ihrer Majestät nachfolgen solle, kümmert Craig nach eigenen Worten nicht: "Mir total egal. Denen viel Glück!" Der neue James-Bond-Film "Spectre" von Regisseur Sam Mendes feiert am 26. Oktober in London Premiere und kommt in der ersten Novemberwoche in die deutschen Kinos. Das Interview hatte "TimeOut" nach eigenen Angaben bereits im Juli geführt, kurz nach Abschluss der Dreharbeiten.

"TimeOut"-Interview mit Daniel Craig

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
Ärmel mit stark gebauschter Weite sind wieder in Mode - auch bekannt als Puffärmel. Das kann ein schöner Hingucker sein, vorausgesetzt man hat nicht zu breite Schultern …
Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018

Kommentare