+
Daniel Craig hat überraschend den Film „The Whole Truth“ abgesagt.

Gerichtsdrama mit Renée Zellweger

Daniel Craig sagt Film kurz vor Drehbeginn ab

Boston - Völlig überraschend ist James-Bond-Darsteller Daniel Craig Medien zufolge kurzfristig aus seinem jüngsten Filmprojekt mit Renée Zellweger ausgestiegen.

Am vergangenen Wochenende - wenige Tage vor Drehbeginn - habe der Brite überraschend abgesagt, berichtete das Portal „The Hollywood Reporter“ am Mittwoch. Für das Gerichtsdrama „The Whole Truth“ hätte er demnach gemeinsam mit Renée Zellweger (44, „Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück“) vor der Kamera stehen sollen. Nun sei der Drehstart um drei Wochen verschoben worden, damit die Macher einen Ersatz-Darsteller für Craig finden könnten. Die Dreharbeiten für Craigs neuen 007-Film sollen im Spätsommer beginnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Kommentare