+
Daniel Craig hat überraschend den Film „The Whole Truth“ abgesagt.

Gerichtsdrama mit Renée Zellweger

Daniel Craig sagt Film kurz vor Drehbeginn ab

Boston - Völlig überraschend ist James-Bond-Darsteller Daniel Craig Medien zufolge kurzfristig aus seinem jüngsten Filmprojekt mit Renée Zellweger ausgestiegen.

Am vergangenen Wochenende - wenige Tage vor Drehbeginn - habe der Brite überraschend abgesagt, berichtete das Portal „The Hollywood Reporter“ am Mittwoch. Für das Gerichtsdrama „The Whole Truth“ hätte er demnach gemeinsam mit Renée Zellweger (44, „Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück“) vor der Kamera stehen sollen. Nun sei der Drehstart um drei Wochen verschoben worden, damit die Macher einen Ersatz-Darsteller für Craig finden könnten. Die Dreharbeiten für Craigs neuen 007-Film sollen im Spätsommer beginnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare