+
James-Bond-Darsteller Daniel Craig sind seine früheren Filme peinlich.

Daniel Craig schämt sich für sein Frühwerk

London - Der englische Schauspieler und gefeierte James-Bond-Darsteller Daniel Craig ist gar nicht mehr glücklich mit einigen seiner alten Filme. Das berichtet die "Sun" in ihrer Online-Ausgabe.

In einer amerikanischen Fernsehsendung hat Craig jetzt verraten, dass er früher manchmal in Videotheken gegangen sei und dort Filme, in denen er mitgespielt hatte, unter den Tresen geworfen habe. "Beim nächsten Besuch standen die Kassetten allerdings wieder im Regal", sagte der 40-Jährige. Im übrigen sei er vor TV-Interviews immer wieder nervös. "Ich sitze hier mit schweißnassen Händen", gab Craig gegenüber dem US-Talkmaster Jon Stewart (46) offen zu.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare