+
James-Bond-Darsteller Daniel Craig sind seine früheren Filme peinlich.

Daniel Craig schämt sich für sein Frühwerk

London - Der englische Schauspieler und gefeierte James-Bond-Darsteller Daniel Craig ist gar nicht mehr glücklich mit einigen seiner alten Filme. Das berichtet die "Sun" in ihrer Online-Ausgabe.

In einer amerikanischen Fernsehsendung hat Craig jetzt verraten, dass er früher manchmal in Videotheken gegangen sei und dort Filme, in denen er mitgespielt hatte, unter den Tresen geworfen habe. "Beim nächsten Besuch standen die Kassetten allerdings wieder im Regal", sagte der 40-Jährige. Im übrigen sei er vor TV-Interviews immer wieder nervös. "Ich sitze hier mit schweißnassen Händen", gab Craig gegenüber dem US-Talkmaster Jon Stewart (46) offen zu.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare