+
Im November kommt der nächste Streifen von 007 in die Kinos: "Spectre". 

Wegen der Sponsoren

Daniel Craig ist trinkfreudigster James Bond

London - Trinkfreudig ist James Bond allemal. Jetzt kam heraus: Mit Daniel Craig in der Hauptrolle stieg der Alkoholkonsum ordentlich in die Höhe. Das ist der Grund dafür:

Einem Drink war James Bond nie abgeneigt, mit dem britischen Schauspieler James Craig aber ist der Alkoholkonsum des Geheimdienstagenten im Auftrag Ihrer Majestät auf ungekannte Höhen geschnellt. Im Durchschnitt trinke der von Craig dargestellte 007-Agent 20 Einheiten Alkohol pro Film, fand das Magazin "The Grocer" heraus. Dies sei deutlich mehr als bei allen vorherigen Schauspielern.

Sean Connery beispielsweise schüttete nur elf Einheiten Alkohol pro Film in sich hinein, bei Pierce Brosnan waren es zwölf Einheiten. Am wenigsten trank Timothy Dalton mit vier bis fünf Einheiten.

Als Grund für den vielen Alkohol in den jüngsten Filmen vermutet "The Grocer" den wachsenden Einfluss von Sponsoren und Werbepartnern. Dies lasse auch auf reichlich Alkohol für den Hauptdarsteller im neuen James-Bond-Streifen "Spectre" spekulieren - einer der Sponsoren ist eine bekannte Wodkamarke.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare