Daniel Craig unterstützt birmanische Fischer - Spende für Boote

Rangun - James Bond-Darsteller Daniel Craig (40) will Fischern, die bei dem verheerenden Zyklon "Nargis" in Birma alles verloren haben, neue Schiffe spenden.

"Sein Vertreter kam nach Birma und sagte, er werde 25 Boote bezahlen", sagte ein Sprecher eines Komitees zur Unterstützung der Fischer örtlichen Medien zufolge. Die Boote sollen in Birma gebaut werden und einen Wert von insgesamt etwa 12 000 US-Dollar (gut 8200 Euro) haben. Der Zyklon hatte die birmanische Küste Anfang Mai verwüstet. Das Ausmaß der Katastrophe kam erst nach mehr als einer Woche ans Licht - 140 000 Tote und Vermisste sowie mehr als zwei Millionen Hilfsbedürftige.

Eine Arbeitsgruppe mit UN-Beteiligung zeichnete ein Schreckensbild: 450 000 Häuser zerstört, 350 000 beschädigt. 75 Prozent der Kliniken kaputt, ebenso 4000 Schulen. 600 000 Hektar Land überschwemmt, die Hälfte der Büffel verendet. Boote, Vorräte, Samen, Dünger, Ackergeräte - alles vernichtet. Der Wiederaufbau kostet über die nächsten drei Jahre schätzungsweise eine Milliarde US-Dollar (685 Millionen Euro).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare