Daniel Craig war nur zweite Wahl

- London - Der neue James-Bond-Darsteller Daniel Craig war bei der Besetzung des berühmtesten Filmagenten der Kinogeschichte nur zweite Wahl.

Der Regisseur des neuen Bond-Films "Casino Royale", Martin Campbell, bestätigte nun in der Zeitung "Daily Mirror", dass ursprünglich Ewan McGregor für die Rolle vorgesehen war. Der britische Schauspieler habe jedoch abgelehnt, weil er nicht auf einen Charakter festgelegt werden wollte.

Der neue Bond-Film hat am 14. November Weltpremiere in London. Darin tritt Craig die Nachfolge des bisherigen Bond-Darstellers Pierce Brosnan an. Bei Bond-Fans gab es an der Entscheidung für den 38-jährigen Engländer viel Kritik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Sängerin und Schauspielerin Della Reese ist tot - Freundin schreibt Bewegendes
Im Alter von 86 Jahren ist die US-Schauspielerin und Jazzsängerin Della Reese gestorben. Lesen Sie die berührende Nachricht einer engen Freundin. 
Sängerin und Schauspielerin Della Reese ist tot - Freundin schreibt Bewegendes
Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?
Naturkosmetik war lange Zeit ein Nischenprodukt. Mittlerweile stapeln sich die Tuben und Tiegel in den Drogerien. Der neueste Naturtrend fordert allerdings den …
Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?
"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert
Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" aus dem Jahr 1931 dürfte das teuerste je bei einer Auktion versteigerte sein. Es war erst vor kurzem in Kalifornien …
"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert

Kommentare