Daniel Craig war nur zweite Wahl

- London - Der neue James-Bond-Darsteller Daniel Craig war bei der Besetzung des berühmtesten Filmagenten der Kinogeschichte nur zweite Wahl.

Der Regisseur des neuen Bond-Films "Casino Royale", Martin Campbell, bestätigte nun in der Zeitung "Daily Mirror", dass ursprünglich Ewan McGregor für die Rolle vorgesehen war. Der britische Schauspieler habe jedoch abgelehnt, weil er nicht auf einen Charakter festgelegt werden wollte.

Der neue Bond-Film hat am 14. November Weltpremiere in London. Darin tritt Craig die Nachfolge des bisherigen Bond-Darstellers Pierce Brosnan an. Bei Bond-Fans gab es an der Entscheidung für den 38-jährigen Engländer viel Kritik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Köln - Er hatte es bereits geahnt, als er vor wenigen Tagen ein Foto von seinem verletzten Fuß postete. Jetzt hat Pietro Lombardi eine Hiobsbotschaft für seine Anhänger.
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Wie reagieren Designer auf diese verwirrenden Zeiten? Die ersten Antworten aus Mailand lauten: mit Ironie, mit Rebellion – oder mit Flucht aus der Realität.
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Wie reagieren Designer auf diese verwirrenden Zeiten? Die ersten Antworten aus Mailand lauten: mit Ironie, mit Rebellion – oder mit Flucht aus der Realität.
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Nanu! Barbara Schöneberger nur mit Handtuch bekleidet auf der Straße
München - Die Moderatorin Barbara Schöneberger ist für freizügige Outfits bekannt - doch dieses Foto, das die 42-Jährige kürzlich auf Instagram postete, ist wirklich …
Nanu! Barbara Schöneberger nur mit Handtuch bekleidet auf der Straße

Kommentare