+
Daniel Hartwich hat sich vorgenommen, als "Krawattenmann des Jahres" endlich einen zweiten Knoten zu lernen. Foto: Henning Kaiser

Daniel Hartwich ist "Krawattenmann des Jahres"

Hamburg (dpa) - Der Fernsehmoderator Daniel Hartwich (36) ist "Krawattenmann des Jahres".

Der Gastgeber von RTL-Formaten wie dem Dschungelcamp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und der Tanzshow "Let's Dance" erhielt die Auszeichnung vom Deutschen Mode-Institut und dem Magazin "Gala Men", wie die Zeitschrift in Hamburg mitteilte.

Hartwich pflege einen "unkomplizierten, fast spielerischen Umgang mit Mode - ohne dabei Stil zu vernachlässigen". 2013 hatte Schauspieler Tom Schilling den seit 1965 verliehenen Titel bekommen.

"Ich muss zugeben, dass ich recht überrascht war, als ich davon erfuhr", wurde Hartwich zitiert. "Aber allein, dass ich nun in einer Liste gemeinsam mit Willy Brandt, Günther Jauch und Hape Kerkeling stehe, macht diese Auszeichnung für mich höchst erfreulich."

Der frühere Bundeskanzler Brandt war 1967 "Krawattenmann", Jauch 1991, Kerkeling 2011. Um sich des Titels würdig zu erweisen, sagte Hartwich, habe er sich für 2015 fest vorgenommen, "auch endlich mal einen zweiten Krawattenknoten zu lernen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare