Daniel Radcliffe bevorzugt Blondinen

London - Jung-Schauspieler Daniel-Radcliffe (18) hat zwischen den Jahren mit ausgiebigen Club-Touren bewiesen, dass er endgültig kein Kind mehr ist. Besonders wohl schien sich der "Harry Potter"-Star in dem angesagten Nachtclub "Crazy Larry" im Londoner Stadtteil Chelsea zu fühlen.

Wie die "Sun" in ihrer Onlineausgabe berichtet, gab Radcliffe seiner Entourage reichlich Champagner und Bier aus - obwohl das "Crazy Larry"-Publikum dies eigentlich nicht nötig hat: Der Club wird ausschließlich von Söhnen und Töchtern wohlhabender Familien besucht.

Radcliffe verbrachte fast den ganzen Abend auf der Tanzfläche - mit zwei groß gewachsenen Blondinen. Mit einer von beiden verließ er später das Lokal. Radcliffes Freunde sollen bereits Witze über seine deutliche Vorliebe für schlanke, große, blonde Mädchen mit gehobenem Sprachstil machen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare