+
Daniel Radcliffe mag den deutschen Kino-Hit „Good Bye, Lenin!“.

„Good Bye, Lenin!“

Daniel Radcliffe mag deutschen Kino-Hit

Köln - Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe hat seinem früheren Filmkollegen Matthew Lewis (25) den deutschen Film „Good Bye, Lenin!“ empfohlen.

„Das war einer von Daniels Lieblingsfilmen“, sagte Lewis - der Darsteller von Harrys Schulkamerad Neville Longbottom - am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in Köln. „Er hat mir damals gesagt, ich müsste mir den auch ansehen.“ Das habe er dann auch getan und ihn ebenfalls sehr gut gefunden. „Ich hab ihn auf DVD.“ Der Film mit Daniel Brühl in der Hauptrolle handelt von einem jungen Mann, dessen Mutter kurz vor dem Untergang der DDR 1989 ins Koma fällt. Als sie später wieder aufwacht, ist nichts mehr, wie es war - doch um sie vor einem Schock zu bewahren, spielt ihr Sohn ihr vor, dass die DDR noch weiter existiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare