+
Daniel Radcliffe vor einem spanischen Plakat seines neuen Films

Daniel Radcliffe hat keine Ahnung von Geld

München - „Harry Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe (22), den die Filme um den Zauberlehrling zum Millionär machten, interessiert sich nicht für sein Vermögen.

„Ich hab keine Ahnung davon“, sagte er dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Um sein Geld kümmerten sich seine Mutter und seine Steuerberater. Das Gute an seinem Vermögen sei, dass er etwa in einem Notfall problemlos einen Privatflieger chartern könne. Und beim Einkaufen prüfe er die Preise nicht. „Ich wüsste gar nicht wie, weil ich nichts davon verstehe“, sagte er. „Ich versuche zwar, ständig dazuzulernen, aber zum Beispiel ist mir der Aktienmarkt immer noch ein Rätsel, auch wenn x TV-Sender mir das erklären wollen.“

Die Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Bilder: Die Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"

Demnächst kommt Radcliffes neuer Film „Die Frau in Schwarz“ ins Kino.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare