+
Der Look von Daniela Katzenberger erinnert an Barbie.

Daniela Katzenberger: Darum sieht sie aus wie Barbie

Ludwigshafen - Platinblonde Haare und Silikon-Brüste: TV-Star Daniela Katzenberger erinnert mit ihrem Look an eine lebendig gewordene Barbie-Puppe. Doch ganz überzeugt ist die 27-Jährige selbst nicht von ihrem Aussehen.

TV-Sternchen Daniela Katzenberger (27) möchte mit ihrem Barbie-Look kein Vorbild für junge Frauen sein. „Wie würde ich das finden, wenn meine Tochter Daniela Katzenberger als Vorbild hätte?“, sagte die (kinderlose) 27-Jährige in einem Interview der Zeitung „Die Rheinpfalz“ (Montag). „Würde ich das toll finden, wenn sie sich blonde Haare und Silikonbrüste wünschte? Nein, ich würde wahrscheinlich nicht wollen, dass meine eigene Tochter so aussieht.“

Dass sie so aussieht wie sie aussieht, führt Katzenberger auch darauf zurück, dass sie sich als Minderjährige nicht groß zurechtmachen durfte. „Bis 17 durfte ich mir nicht die Haare färben, mich nicht schminken, und ich musste immer brav um acht Uhr daheim sein.“ Deshalb sei der Drang, sich zu verändern, so groß gewesen. „Als ich 18 wurde, habe ich meine Haare sofort hellblond gefärbt und mich geschminkt. Es musste irgendwie raus, und dann sah ich auf einmal so aus, wie ich jetzt aussehe.“ Am 10. April ist Katzenberger als findige Sparkassenangestellte in dem ARD-Regionalkrimi „Frauchen und die Deiwelsmilch“ zu sehen, der in einer Pfälzer Kleinstadt spielt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare