+
Daniela Schadt will sich beruflich neu orientieren. Foto: Friso Gentsch

Neuorientierung

Daniela Schadt genießt ihre Verschnaufpause

Die Lebensgefährtin des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck möchte in Zukunft durchaus wieder arbeiten. Konkrete Pläne habe sie allerdings noch nicht, sagt sie.

Berlin (dpa) - Daniela Schadt (57), Lebensgefährtin des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck, hat noch keine konkreten Pläne zu ihrer beruflichen Zukunft. "Arbeiten möchte und werde ich auch wieder ganz gerne", sagte Schadt der Deutschen Presse-Agentur am Rande einer Preisverleihung in Berlin.

Derzeit genieße sie aber die Phase, in der sie einfach verschnaufen und sich neu orientieren könne. Schadt war ursprünglich Ressortleiterin Innenpolitik bei der "Nürnberger Zeitung". Den Job gab sie bei Gaucks Amtsantritt auf und war als First Lady fünf Jahre lang viel für soziale Zwecke unterwegs. Mitte März ist das Paar aus Schloss Bellevue ausgezogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Star Steffen Wink: So kämpfte er sich nach dem Flugzeugabsturz zurück ins Leben
Bei seinem Flugzeugabsturz vor knapp zwei Monaten hatte Steffen Wink einen Schutzengel an Bord. Nun verrät der TV-Star, wie er sich wieder ins Leben zurückgekämpft hat …
TV-Star Steffen Wink: So kämpfte er sich nach dem Flugzeugabsturz zurück ins Leben
TV-Koch Lafer macht im Januar mehrwöchige Diät
Jetzt kommen wieder die guten Vorsätze. Für TV-Koch Johann Lafer heißt dies: Diät in Januar.
TV-Koch Lafer macht im Januar mehrwöchige Diät
"Secret Santa" bringt in Neuseeland Geschenke
Tausende Neuseeländer verbringen Wochen damit, für komplett Fremde das perfekte Weihnachtsgeschenk zu finden. Die Weihnachtstradition moderner Zeiten erwärmt in …
"Secret Santa" bringt in Neuseeland Geschenke
So brav? Sophia Thomalla überrascht mit intimen Vorlieben  
Passt das öffentliche Image von Sophia Thomalla gar nicht mit dem überein, was im heimischen Schlafzimmer passiert? Ein Interview erweckt jedenfalls diesen Eindruck. 
So brav? Sophia Thomalla überrascht mit intimen Vorlieben  

Kommentare