+
Daniela Schadt will sich beruflich neu orientieren. Foto: Friso Gentsch

Neuorientierung

Daniela Schadt genießt ihre Verschnaufpause

Die Lebensgefährtin des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck möchte in Zukunft durchaus wieder arbeiten. Konkrete Pläne habe sie allerdings noch nicht, sagt sie.

Berlin (dpa) - Daniela Schadt (57), Lebensgefährtin des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck, hat noch keine konkreten Pläne zu ihrer beruflichen Zukunft. "Arbeiten möchte und werde ich auch wieder ganz gerne", sagte Schadt der Deutschen Presse-Agentur am Rande einer Preisverleihung in Berlin.

Derzeit genieße sie aber die Phase, in der sie einfach verschnaufen und sich neu orientieren könne. Schadt war ursprünglich Ressortleiterin Innenpolitik bei der "Nürnberger Zeitung". Den Job gab sie bei Gaucks Amtsantritt auf und war als First Lady fünf Jahre lang viel für soziale Zwecke unterwegs. Mitte März ist das Paar aus Schloss Bellevue ausgezogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Die Bayern siegen im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison, das ZDF punktet mit der Live-Übertragung. Auf großes Zuschauerinteresse stoßen aber auch Berichte über den …
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im …
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug

Kommentare