+
Danny DeVito will für strengere Waffengesetze auf die Straße gehen

Appell an seine Mitmenschen

Danny DeVito will für strengere Waffengesetze auf die Straße gehen

Los Angeles - Der US-Schauspieler Danny DeVito („Zwillinge“) will, dass Amerikaner gegen den Besitz von Sturmgewehren auf die Straße gehen.

"Eine Jagdflinte oder Sportpistole zu besitzen, ist das eine, aber diese Waffe ist nur dazu gemacht, Menschen abzuschlachten“, sagte der 71-Jährige in einem Interview mit dem US-Entertainmentportal „ET Online“. Man könne sich nicht darauf verlassen, dass die Regierung solche Waffen abschafft. Die Menschen müssten selbst ran: „Wir können auf die Straßen gehen und sagen, „Das darf nicht sein.“ Wir dürfen das nicht länger zulassen.“

DeVito macht sich bereits seit Jahren für strengere Waffengesetze stark. Sturmgewehre sind in den USA teilweise frei verkäuflich. Am 12. Juni hatte ein Attentäter in einem Nachtclub in Orlando 49 Menschen erschossen. „Ich will gar nicht über irgendwas anderes reden“, sagte DeVito. „Es ist herzzerreißend. Ich komme nicht darüber hinweg.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
In einem Aufsatz warnt Barbra Streisand vor dem designierten US-Präsidenten. Ihre Landsleute fordert Streisand auf, wachsam zu sein und zu protestieren.
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Los Angeles -  Johnny Depp, Britney Spears, Justin Timberlake und „Findet Dorie“ stehen in der Gunst der Fans ganz oben. Doch Ellen DeGeneres ist bei den People's Choice …
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel

Kommentare