+
Ken Duken und Kostja Ullmann im Protest vereint: Die Aktion #Mundpropaganda zeigt prominente heterosexuelle Männer, die sich gegen Schwulenfeindlichkeit solidarisieren.

Auf dem "GQ"-Cover

Darum knutschen Kostja Ullmann und Ken Duken

Berlin - Ist das ihr Coming-Out? Betrügt Kostja Ullmann seine Freundin Janin Reinhardt? Und Duken seine Ehefrau? Hinter dem provokanten Kussfoto steckt eine ernste Geschichte.

Küssend engagieren sich prominente Männer wie die Schauspieler Kostja Ullmann (29) und Ken Duken(34), die Rapper Moses Pelham (42) und Thomas D (44) oder die Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink (31) und Jonas Reckermann (34) gegen Schwulenfeindlichkeit. Für „#Mundpropaganda“ - eine Kampagne des Magazins „GQ“ (Januar; erscheint Donnerstag) - trafen sich die Heterosexuellen, um mit Küssen für Fotos zu posieren. Die Aktion, an der auch Sänger Herbert Grönemeyer (57) und Schauspieler August Diehl (37) und die Bands Fettes Brot und Revolverheld teilnahmen, versteht sich als Zeichen des Protests, etwa in Richtung Russland, das wegen seines Anti-Homosexuellen-Gesetzes stark in der Kritik steht.

Lesen Sie auch: Homophobie - ein weit verbreitetes Phänomen

„GQ“-Chefredakteur José Redondo-Vega sagte laut Mitteilung: „Die Absagen, die wir auf der Suche nach Unterstützern für diese Initiative bekamen, haben uns gezeigt, dass selbst in Deutschland noch ein weiter Weg zu gehen ist.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare