+
Kate (Hilary Swank) erkrankt an der Nervenkrankheit ALS. Foto: Alan Markfield/Koch Media Films

"Das Glück an meiner Seite": Todesdrama mit Hilary Swank

Berlin (dpa) - Als die 35-jährige Kate (Hilary Swank) an der Nervenkrankheit ALS erkrankt, bekommt ihr Hochglanzleben im mondänen Architektenhaus mit Ehemann Evan (Josh Duhamel) tiefe Risse. Doch mit ihrem körperlichen Verfall gewinnt sie einen neuen Blick auf das Leben und auf ihre Beziehungen.

Dazu trägt vor allem die junge, chaotische Bec (Emmy Rossum) bei, die in ihrem Leben noch nichts auf die Reihe bekommen hat. Kate engagiert sie als unkonventionelle Pflegerin. Die beiden ungleichen Frauen sind es, die sich gegenseitig Halt und Hoffnung geben.

Regisseur George Wolfe inszeniert das Drama als klischeehaftes Rührstück mit schönen Bildern, über das das großartige Spiel von der zweifachen Oscarpreisträgerin Hilary Swank ("Boys Don't Cry"; "Million Dollar Baby") hinweg tröstet.

(Das Glück an meiner Seite, USA 2014, 102 Min., FSK ab 6, von George Wolfe, mit Hilary Swank, Emmy Rossum, Josh Duhamel)

Das Glück an meiner Seite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare