+
Sylvie van der Vaart soll auch in der nächsten Staffel der RTL-Show "Das Supertalent" Jury-Mitglied sein.

"Das Supertalent" mit Sylvie van der Vaart

Hamburg - RTL plant die Ausstrahlung der neuen Staffel seiner Show “Das Supertalent“ mit der an Brustkrebs erkrankten Sylvie van der Vaart.

Das teilte der Kölner Privatsender am Donnerstag mit. Die neuen Folgen sollen im Herbst zu sehen sein. Neben dem 31 Jahre alten Model aus den Niederlanden sitzen wie schon im Vorjahr Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury. Das Moderatorengespann besteht aus Marco Schreyl und Daniel Hartwich.

Van der Vaarts Tumor war im Mai entdeckt und operiert worden. Die Ehefrau des Fußballprofis Rafael van der Vaart (Real Madrid) muss sich noch einer Chemotherapie unterziehen. Bislang haben sich laut RTL 35 000 Bewerber, dreimal so viele wie vor einem Jahr, für die neue Staffel beworben, um dort ihre Fähigkeiten, ob Gesang, Akrobatik oder Komik vorzuführen. Der Sieger der ersten Staffel war der Mundharmonikaspieler Michael Hirte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.