+
Ex-Wrestler Dave Bautista ist an der Seite von Harrison Ford und Ryan Gosling an der "Blade Runner"-Fortsezung beteiligt. Foto: Sergei Ilnitsky

Dave Bautista stößt zur "Blade Runner"-Fortsetzung

Los Angeles (dpa) - Starke Unterstützung für Harrison Ford und Ryan Gosling: der ehemalige Wrestler Dave Bautista (47, "Spectre", "Guardians of the Galaxy") macht bei der geplanten "Blade Runner"-Fortsetzung mit. "Variety" zufolge ist auch Robin Wright (49, "Everest") neu an Bord.

Als Drehstart ist Juli vorgesehen. Schon seit längerem stehen Ryan Gosling (35, "Drive") und Harrison Ford (73) für die Hauptrollen fest. Ford kehrt in seiner Originalrolle als Ex-Polizist zurück, der auf der Erde Jagd auf menschenähnliche Roboter macht. Die noch titellose Fortsetzung soll mehrere Jahrzehnte nach dem Science-Fiction-Klassiker von 1982 spielen, der im Jahr 2019 in Los Angeles angesiedelt war. Regisseur Denis Villeneuve (48, "Sicario", "Prisoners") will den Film im Januar 2018 in die Kinos bringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare