Am Rosenheimer Platz: Täter greift mit Messer mehrere Menschen an

Am Rosenheimer Platz: Täter greift mit Messer mehrere Menschen an
+
Dave Gahan von Depeche Mode

Depeche-Mode-Sänger

Dave Gahan hat Angst vor sich selbst

Berlin - Depeche-Mode-Sänger Dave Gahan war drogenabhängig und einmal bereits klinisch tot. Dann krempelte er sein Leben komplett um. Seit 15 Jahren ist er jetzt clean - doch er traut sich selbst nicht.

„Seit 15 Jahren habe ich keine Drogen mehr genommen“, berichtete Gahan. Er gehe nicht mehr aus. „Keine Bars. Keine Clubs. Aus Angst vor mir selbst. Das wilde Tier in mir ist noch nicht tot.“

Er laufe täglich, mache Yoga. „Ich habe den Blutdruck eines 15-Jährigen. Ich bin gesund, glücklich!“, sagte Gahan, bei dem 2009 Krebs diagnostiziert worden war. „Je älter ich werde, desto mehr schätze ich die simplen Dinge im Leben“, betonte er.

Sein letzter Glücksmoment sei gewesen, als er seiner 13-jährigen Tochter das Pausenbrot geschmiert habe, sagte der 50-Jährige der „Bild“-Zeitung (Samstagausgabe).

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare