+
David Arquette

Geständnis im TV

David Arquette: "Ich bin ein Trinker"

Los Angeles/Berlin - Der amerikanische Schauspieler David Arquette (41) hat in einem Interview zugegeben, wieder Alkohol zu trinken.

Das sagte er in der „Howard Stern Show “ am Montag (Ortszeit), wie auf der Website der Sendung zu lesen war. „Ich war zwei Jahre und vier Monate trocken und spürte, dass das nicht ehrlich zu mir selbst war“, zitierte das Promiportal „E-Online“ aus dem Interview. Auf die Frage des Moderators, ob er nach einem oder zwei Gläsern aufhören könne, habe Arquette gesagt: „Ich bin ein Trinker, also trinke ich viel.“ Außerdem gestand er dem Bericht zufolge, ein bisschen Marihuana zu rauchen. Medien berichteten, Arquette habe schon 2011 einen Entzug gemacht.

dpa

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare