David Beckham darf nicht in Spielfilm auftreten

- London - David Beckham (29) schäumt vor Wut: In letzter Minute hat ihm der neue Trainer seines Vereins Real Madrid verboten, in einem Spielfilm über Fußball aufzutreten. Wie der "Mirror" berichtet, ließ Trainer Wanderley Luxemburgo nicht nur Beckham, sondern auch Zinedine Zidane und Raul 72 Stunden vor Drehbeginn wissen, dass sie nicht vor die Kamera treten sollten.

<P>Luxemburgo, der spätestens seit seiner Zeit als Nationaltrainer Brasiliens keine Angst vor Weltstars mehr hat, vertrete die ungewöhnliche Auffassung, dass sich seine hoch bezahlten Fußballspieler aufs Fußballspielen konzentrieren sollten. "David war am Boden zerstört. Er hoffte auf den Film als Chance, eine Hollywoodkarriere zu beginnen", wird ein Vertrauter des Kickers zitiert. Beckham hatte große Hoffnungen auf den Streifen "Goal!" gesetzt. "Aber Luxemburgo hat ihm sehr deutlich gemacht, dass seine Filmkarriere nicht seine Hauptsorge bei Real Madrid sein kann."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Seit dem Liebes-Versteckspiel mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin Rebecca Mir werden „Let´s Dance“-Massimo Sinató immer wieder Affären nachgesagt. Jetzt spricht er …
Geheime Affären bei „Let´s Dance“? Das sagt Massimo Sinató
Caroline Beil: Das Baby ist da
Im Februar hat Caroline Beil ihre Schwangerschaft verkündet. Jetzt hat sie mit 50 Jahren eine Tochter bekommen.
Caroline Beil: Das Baby ist da
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?

Kommentare