David Beckham darf nicht in Spielfilm auftreten

- London - David Beckham (29) schäumt vor Wut: In letzter Minute hat ihm der neue Trainer seines Vereins Real Madrid verboten, in einem Spielfilm über Fußball aufzutreten. Wie der "Mirror" berichtet, ließ Trainer Wanderley Luxemburgo nicht nur Beckham, sondern auch Zinedine Zidane und Raul 72 Stunden vor Drehbeginn wissen, dass sie nicht vor die Kamera treten sollten.

<P>Luxemburgo, der spätestens seit seiner Zeit als Nationaltrainer Brasiliens keine Angst vor Weltstars mehr hat, vertrete die ungewöhnliche Auffassung, dass sich seine hoch bezahlten Fußballspieler aufs Fußballspielen konzentrieren sollten. "David war am Boden zerstört. Er hoffte auf den Film als Chance, eine Hollywoodkarriere zu beginnen", wird ein Vertrauter des Kickers zitiert. Beckham hatte große Hoffnungen auf den Streifen "Goal!" gesetzt. "Aber Luxemburgo hat ihm sehr deutlich gemacht, dass seine Filmkarriere nicht seine Hauptsorge bei Real Madrid sein kann."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Der Tod ihres Mannes Prinz Henrik hat die dänische Königin und ihre Familie tief bewegt. Umso mehr habe sie sich über die große Anteilnahme der dänischen Gesellschaft …
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Mit dicken Winterboots ins Büro zu gehen - das kann nicht nur zu warm, sondern auch unpassend sein. Eine ideale Alternative sind Stretch-Stiefeletten. Sie verstecken …
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Sohn von Prinzessin Stéphanie hat sich verlobt
Monacos Fürstenfamilie kann sich auf ein Hochzeitsfest freuen: Der Sohn von Prinzessin Stéphanie, Louis Ducruet (25), will seine Freundin Marie Chevallier heiraten.
Sohn von Prinzessin Stéphanie hat sich verlobt
Fans sauer? Buh-Rufe bei Helene-Fischer-Konzert
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Fans sauer? Buh-Rufe bei Helene-Fischer-Konzert

Kommentare