+
David Beckham macht auch blind beim Fußball eine gute Figur.

David Beckham trainiert mit blinden Fußballspielern 

London - David Beckham spielte kürzlich zusammen mit der britischen Fußballmannschaft der Paralympics. Wir zeigen in einem Video, wie sich der Brite beim Training schlug.

Etwas komisch mutet es schon an: Fußballstar David Beckham mit einer Schlafmaske. Müde ist der Brite aber nicht, im Gegenteil, die verbundenen Augen haben einen besonderen Grund. Der frühere Kapitän der Englischen Nationalmannschaft trainierte zusammen mit dem britischen Team der Paralympics. Anfangs noch etwas unsicher, doch schon bald gelang ihm sein erstes Tor.

Sehen Sie sich hier das Video an.

Die schönsten Fußballer der Welt - oben ohne

Die schönsten Fußballer der Welt - oben ohne!

Wie das Onlineportal dailymail berichtet, war David Beckham ganz begeistert vom Talent der Jungs: "Ich habe noch nie an einem Training mit blinden Fußballspielern teilgenommen. Sie sind der Beweis für das Niveau der paralympischen Sportler." Das gemeinsame Training sei eine fantastische Erfahrung gewesen, schwärmte der Brite.

kf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cathy Hummels gibt Urlaubstipps - und Fans reagieren vollkommen daneben
Egal, was Cathy Hummels auf ihrer Instagram-Seite postet, es löst eine Flut von Kommentaren aus. Jetzt gab sie einen Restaurant-Tipp, doch die Fans thematisieren etwas …
Cathy Hummels gibt Urlaubstipps - und Fans reagieren vollkommen daneben
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Die neue "Forbes"-Liste der am besten bezahlten Promis ist da. Floyd Mayweather hat sich auf Platz eins hochgeboxt. Die Drittplatzierte ist erst 20 Jahre alt.
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Sternekoch Witzigmann kritisiert Lebensmittelverschwendung
Dem Koch Eckart Witzigmann stößt der Umgang mit Lebensmittel in Europa übel auf. Besonders die Deutschen würden negativ herausstechen.
Sternekoch Witzigmann kritisiert Lebensmittelverschwendung
Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden
Xavier Naidoo sah sich mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert. Dagegen hat der Sänger geklagt. Jetzt hat ein Gericht in Regensburg ein Urteil gefällt.
Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.