+
David Beckham designt Herrenunterwäsche für H&M

David Beckham: Wäsche-Kollektion für H&M

München - Der Fußballprofi modelte in Boxershorts für Armani. Doch jetzt will er die Unterwäsche nicht nur präsentieren, sondern auch selber designen.

Pünktlich zum Valentinstag wird am 2. Februar 2012 die Bodywear-Linie von David Beckham für H&M veröffentlicht. Beckham will durch die 1800 H&M-Läden in über 40 Ländern so viele Fans wie möglich erreichen. Das ist der Anfang einer vorerst auf zwei Jahren angesetzten Zusammenarbeit zwischen dem Fußballer und der schwedischen Handelskette. Beckham wird jede Saison eine neue Unterwäsche-Kollektion entwerfen.

David Beckham zeigt seine Tattoos

Beckham trägt jetzt Jesus an seiner Seite

Beckham über sein neues Projekt: "In den letzten Jahren habe ich meine Bodywear-Kollektion mit meinem Team entwickelt und ich bin sehr begeistert von unseren Designs und Produkten. Als letztes Puzzlestück fehlte ein Einzelhandelspartner, der die Vision und die Fähigkeit hat, diese Produkte weltweit zu vertreiben. Mit H&M haben wir den perfekten Partner gefunden."

Bleibt für die Frauen nur zu hoffen, dass Beckham selbst in seinen Boxershorts auf Werbeplakaten zu sehen ist.

ikr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare