+
An dieser Stelle hing die Gedenktafel für David Bowie. Seit einigen Tagen ist sie nun aber verschwunden. 

Polizei ermittelt

Berlin: David-Bowie-Gedenktafel verschwunden

Berlin - Die Berliner Gedenktafel für den britischen Sänger David Bowie ist verschwunden, dabei hing sie noch gar nicht so lange an ihrem Platz. Jetzt hat die Polizei die Ermittlungen übernommen.

Die Tafel aus weißem Porzellan hing erst seit Ende August an der Wand eines Hauses, in dem Bowie einige Jahre gelebt hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Bisher gebe es jedoch keine Hinweise auf gewalttätige Einwirkungen, teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntag mit. 

Die Tafel erinnerte an Bowies Lebensdaten (1947-2016) und seine drei Alben „Low“, „Heroes“ und „Lodger“, die der Brite in Berlin entworfen und teilweise in den Hansa-Studios nahe der damaligen Mauer aufgenommen hatte.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So sieht DSDS-Sternchen Annemarie Eilfeld nicht mehr aus! Sie hat mega abgenommen 
Annemarie Eilfeld hat richtig abgespeckt - gleich zwei Kleidergrößen kleiner trägt sie heute. Jetzt erzählt die DSDS-Sängerin, wie sie das geschafft hat. 
So sieht DSDS-Sternchen Annemarie Eilfeld nicht mehr aus! Sie hat mega abgenommen 
Royal Wedding: Super Dickmann‘s kassiert Shitstorm für diesen Facebook-Post
Die Höhepunkte der Royal-Wedding im Ticker: Wir berichten von der Hochzeit von Harry und Meghan aus Windsor - mit vielen Hintergrundinfos und Tratsch.
Royal Wedding: Super Dickmann‘s kassiert Shitstorm für diesen Facebook-Post
Lippenstift hält mit Primer länger
Ein Lippenstift soll möglichst intensiv und aussagekräftig sein. Mit einer einfachen Methode erreicht man, dass die Farbe lange sichtbar bleibt.
Lippenstift hält mit Primer länger
„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen
Bei der Berichterstattung über die Hochzeit von Prinz Harry und seiner Meghan hat so mancher ZDF-Zuschauer seinen Ohren nicht getraut. Angesichts einiger fragwürdiger …
„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen

Kommentare