Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen

Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
+
David Coulthard (l) und Jean Alesi sind mit "Gumball 3000" auf Tour. Foto: Patrick Seeger

David Coulthard sitzt privat auf dem Beifahrersitz

Rust (dpa) - Der frühere Formel-1-Rennfahrer David Coulthard (45) sitzt privat lieber auf dem Beifahrersitz. "Meine Lebensgefährtin fährt besser als ich", sagte der Brite in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. "Im normalen Straßenverkehr ist sie viel konzentrierter."

Er dagegen liebe das Spitzentempo und die Rennstrecke. Für längere Reisen nutze er lieber das Flugzeug. "Das ist praktischer."

Coulthard, der frühere Rennfahrer Jean Alesi (51) und andere sind europaweit mit der Freizeitfahrveranstaltung "Gumball 3000" auf Tour. Sie machte Station im Europa-Park in Rust. Insgesamt führt sie den Angaben zufolge durch elf europäische Länder und endet nach fünf Zwischenstopps am Samstag (7. Mai) in Bukarest (Rumänien).

Website David Coulthard

Gumball 3000

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
Der US-Entertainer Bill Cosby (80) ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden.
Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
Florian Silbereisen postet Gruppenbild mit Helene - erkennen Sie die Schlagerqueen? 
Private Helene-Postings findet man bei Florian Silbereisen sehr selten. Jetzt hat er ein Gruppenbild mit der Sängerin gepostet- Gut versteckt. 
Florian Silbereisen postet Gruppenbild mit Helene - erkennen Sie die Schlagerqueen? 
Was ist mit ihrem Gesicht passiert? Bachelorette Jessica Paszka kaum wiederzuerkennen 
Jessica Paszka verstört ihre Fangemeinde gerade mit einem Instagram-Foto, auf dem sie kaum wiederzuerkennen ist. Was ist mit dem Gesicht der Bachelorette passiert, …
Was ist mit ihrem Gesicht passiert? Bachelorette Jessica Paszka kaum wiederzuerkennen 
Royal Baby Nummer 3 ohne Namen: Warum lassen Kate und William so lange warten?
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Lüften Prinz William und Kate …
Royal Baby Nummer 3 ohne Namen: Warum lassen Kate und William so lange warten?

Kommentare