+
David Kross bei der Premiere von "Boy 7" auf dem Filmfest München. Foto: Ursula Düren

David Kross fühlt sich im Internet beobachtet

Hamburg (dpa) - Schauspieler David Kross (25, "Der Vorleser") fühlt sich beim Surfen im Internet beobachtet. "Man weiß unterbewusst, dass man vor allem im Netz ausspioniert wird, aber da man keine direkte Gefahr verspürt, macht man einfach so weiter", sagte er dem "People"-Magazin.

"Manchmal denke ich auch, hört jetzt jemand mit?" Er habe einmal seiner Freundin bestätigt, dass er sie am Flughafen abhole, und dazu "Bombensicher!" geschrieben: "Da dachte ich sofort: Oh Scheiße, wenn das jetzt eine Sicherheitsbehörde rauskriegt und denkt, ich habe was vor."

Ab Donnerstag ist Kross an der Seite von Emilia Schüle in dem Thriller "Boy 7" von Regisseur Özgür Yildirim im Kino zu sehen. Der Film basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage der Autorin Mirjam Mous. Menschen werden darin per eingebautem Chip ferngesteuert. 

Kross in der Filmdatenbank IMDb

Kross-Biographie auf Internetseite seiner Künstleragentur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten.
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Obama von Münchner OB aufs Oktoberfest eingeladen
Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama von Münchner OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare