+
David Lynch erinnert an Catherine Coulson. Foto: Paul Buck

David Lynch trauert um "Log Lady"

Los Angeles (dpa) - Für Fans war sie die Frau mit dem Holzscheit: US-Regisseur David Lynch (69) trauert um Schauspielerin Catherine Coulson, die in der Kultserie "Twin Peaks" die mysteriöse Rolle der "Log Lady" spielte. 

"Catherine war aus reinem Gold. Sie war immer für ihre Freunde da. Sie war von Liebe erfüllt, für alle Menschen, für ihre Familie und ihre Arbeit", sagte Lynch in einem Statement an mehrere US-Medien. Coulson starb nach Angaben von "Variety" am Montagmorgen an Krebs. Sie wurde 71 Jahre alt.

Ihre kleine Rolle in der Mystery-Serie, die Anfang der 90er-Jahre auf RTL plus lief, wurde zum Kult. Die Einwohnerin der Kleinstadt Twin Peaks trug stets ein Holzscheit auf dem Arm, mit dem sie nach eigenen Angaben kommunizieren konnte. 

Coulson sollte Medienberichten zufolge ihre Rolle auch in der für 2016 geplanten dritten Staffel übernehmen, bei der Lynch ebenfalls Regie führen wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare