+
Der amerikanische Schauspieler Fess Parker, der durch die Abenteuerserie “Davy Crockett“ zum TV-Star wurde, ist tot.

"Davy Crockett"-Star Fess Parker gestorben

Los Angeles - Der amerikanische Schauspieler Fess Parker, der durch die Abenteuerserie “Davy Crockett“ zum TV-Star wurde, ist tot.

Der 85-Jährige sei an Altersschwäche gestorben, teilte ein Sprecher am Donnerstag dem Internetdienst Tmz.com mit. Parker lebte seit den 1970er Jahren nahe der kalifornischen Stadt Santa Barbara, wo er ein großes Weingut betrieb. Das Disney-Studio hatte den gebürtigen Texaner in den 50er Jahren unter Vertrag genommen. In einer der ersten TV-Mini-Serien verkörperte er den legendären Trapper, Jäger und Kriegshelden Davy Crockett.

Diese bekannten Menschen verstarben 2009

Die Toten des Jahres 2009

In dieser Rolle war er auch in den Spielfilmen “König der Trapper“ und “Die Flusspiraten“ auf der Leinwand zu sehen. In der TV-Serie “Daniel Boone“ stellte Parker von 1964 bis 1970 den amerikanischen Pionier dar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein.
Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
TV-Star Henning Baum hat sich von seiner Ehefrau Corinna getrennt. Seine Neue hat bereits ein Kind von ihm. Jetzt macht seine Exfrau reinen Tisch.
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Hemsworth und Robbie sind für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich dafür aus.
Hemsworth und Robbie sind für die "Ehe für alle"

Kommentare