+
Justin Bieber vermarktet gerne Artikel unter seinem Namen - Drogen gehören allerdings nicht dazu

Dealer benennen Marihuana nach Justin Bieber

Toronto - Drogendealer haben eine Marihuana-Sorte nach Justin Bieber benannt. Der 17-Jährige ist darüber nicht gerade erfreut. Denn auch der Werbe-Slogen für die Drogen fördert wohl kaum sein Image.

Teenie-Schwarm Justin Bieber vertreibt unter seinem Namen nicht nur die üblichen Fanartikel wie T-Shirts und Bettwäsche, sondern auch eine Justin-Bieber-Puppe, Parfüm und sogar Nagellack. Weil er damit so erfolgreich ist, sind Drogendealer nun offenbar auf die Idee gekommen, eine Mariuhana-Sorte nach ihm zu benennen. Das berichtet das Onlineportal popcrunch.com.

Das "J.B. Kush", so heißt der illegale Stoff, wird angeblich auf den Straßen Torontos in Justin Biebers Heimat Kanada verkauft. Um die Werbetrommel zusätzlich zu rühren, sollen sich die Dealer auch noch einen Slogan ausgedacht haben: "Es hilft dir durch harte Zeiten mit deinem Liebsten, und bringt euch näher zusammen".

Justin Bieber: Kreischende Fans und eine Megashow beim Tourauftakt

Justin Bieber: Kreischende Fans und eine Megashow beim Tourauftakt

Dem 17 Jahre alte Sänger und seinem Management geht das entschieden zu weit. Angeblich setzen sie momentan alles daran, um "J.B. Kush" verbieten zu lassen, berichtet das Onlineportal celebrity.de.

Justin Bieber macht verständlicherweise lieber Schlagzeilen mit seinem neuen Tattoo, das er sich unter seine linke Achsel hat stechen lassen. Dort steht nun "Yeshua", das hebräische Wort für Jesus.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Köln - Sarah Lombardi packt aus: In einem langen Video macht sie unter Tränen gleich zwei Geständnisse, die ihre Fans schockieren dürften.
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert

Kommentare