+
Die britische Königin Queen Elizabeth II. muss sich mit der Regelung zur Thronfolge befassen. Die Bevorzugung von männlichen Nachkommen könnte aufgehoben werden.

Debatte um Thronfolge in Großbritannien

London - Keine Monarchie kann sich diesem Thema auf Dauer verschließen: der Thronfolge. Prinz Williams Hochzeit wäre ein guter Anlass, die bestehende Regelung zu überarbeiten.

Abgeordnete des britischen Unterhauses planen ein besonderes Geschenk zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton: Auch ein Mädchen soll den Thron besteigen können. Der Abgeordnete Keith Vaz stieß am Dienstag die Debatte an, die derzeitige Thronfolgeregelung, die männliche Erben bevorzugt, zu ändern.

Dann könnte eine Tochter von William und Kate Königin werden und müsste nicht hinter einem Bruder zurückstehen. Vaz erklärte, die Hochzeit im Königshaus am 29. April biete die einmalige Gelegenheit, die seit 300 Jahren geltende Regelung zu überarbeiten.

Diese Bürgerlichen haben in Königshäuser eingeheiratet

Diese Bürgerlichen haben in Königshäuser eingeheiratet

Eine Änderung müsste allerdings in allen Ländern gebilligt werden, in denen Königin Elizabeth II. Staatsoberhaupt ist. Das Büro von Premierminister David Cameron urteilte, eine solche Reform wäre “komplex und schwierig“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare