+
Das glückliche Paar: Kim Debkowski und Rocco Stark.

Kim Debkowski wünscht sich eine "kleine Kim"

Köln - Es ist das erste Dschungelcamp-Baby. Die schwangere Sängerin Kim Debkowski, die mit Rocco Stark liiert ist, hofft darauf, dass sich ihre Gene durchsetzen werden.

Die schwangere Sängerin Kim Debkowski hofft, dass sich ihre Gene bei dem gemeinsamen Baby mit Rocco Stark durchsetzen. Im Interview mit RTL.de sagte die Freundin des Schauspielers: „Der Rocco ist ja ein gut aussehender Kerl, aber das wäre ja auch cool, wenn da so eine kleine Kim rauskommt. Oder als Junge ein kleiner Kim“.

Das Elternpaar hatte sich Anfang 2012 in der RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ kennengelernt. Den genauen Geburtstermin des Kindes und mögliche Namen behielt Debkowski für sich. Für das „erste Dschungelbaby“ wünscht sich die 20-Jährige aber einen außergewöhnlichen Namen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?

Kommentare